Probenahme aus der Entfernung

Was ist eine Probenahme aus der Entfernung?

Hierbei handelt es sich um ein Verfahren im Zusammenhang mit der Überwachung von Gasen, bei dem von einem Mitarbeiter die Luft aus einer unbekannten und möglicherweise giftigen oder brennbaren Atmosphäre in einen Bereich gezogen wird, der bereits überprüft wurde und als sicher gilt. So können Mitarbeiter die Luftproben mithilfe eines mit einer Pumpe ausgestatteten Gaswarngeräts prüfen und sicherstellen, dass sie keine giftigen oder brennbaren Gase enthalten, bevor sie den überprüften Bereich betreten, um dort Arbeiten durchzuführen.