Where To Buy Contact Options
phone icon
Fragen? Rufen Sie uns an.
1-800-338-3287
Talk to an Expert
mobile menu icon mobile menu close icon

Die unsichtbaren Gefahren in Wasseraufbereitungsanlagen

Man sieht sie überall und fährt oft an ihnen vorbei. Es gibt sie in jeder Gemeinde. Es könnte gut sein, dass einer Ihrer Nachbarn, einer Ihrer besten...
Mehr erfahren

Warum heißt es gleich wieder Anzeigetest?

Kohlegrube und Kanarienvogel – Eine ganz frühe Form der Überwachung von Gasen war der Kanarienvogel in der Kohlegrube. Man verwendete Kanarienvögel,...
Mehr erfahren

Keine Kalibrierung erforderlich?

Die Wartung von Gaswarngeräten kann schwierig sein, besonders wenn Sie häufig eine Gerätekalibrierung durchführen müssen. Die Kalibrierung ist kein...
Mehr erfahren

Nach dem Brand – Sind Sie vor tödlichen Gasen geschützt?

Wenn Brandschützer mit Feuer und Rauch konfrontiert werden, tragen sie ein unabhängiges Atmungsgerät, um sich vor den Gefahren aus der Luft zu...
Mehr erfahren

IP-Schutzart für Gaswarngeräte: Warum spielt sie eine Rolle?

Die Einführung mehrere „wasserdichter“ Mobilgeräte rückt die Klassifizierung der Schutzart in den Mittelpunkt. Die Schutzart oder IP-Schutzklasse...
Mehr erfahren

Stationäre oder persönliche Gaswarngeräte?

Kürzlich erhielten wir im Abschnitt „Fragen Sie die Experten“ der Website eine Frage zu stationären Anlagen zur Überwachung von Gasen. Wir meinen,...
Mehr erfahren

Erkennung brennbarer Gase – mit Infrarot oder Pellistor?

Ein neuer und immer beliebterer Trend bei der Überwachung von Gasen ist heute der Einsatz von Infrarotsensoren für die Erkennung der UEG brennbarer...
Mehr erfahren

Sollte ich ein tragbares Gaswarngerät mit Pumpe verwenden?

Tragbare Gaswarngeräte arbeiten normalerweise im passiven Modus (Diffusionsmodus) oder (mit Pumpe) im Ansaugmodus. Wie finde ich heraus, welchen...
Mehr erfahren