Katalytischer Diffusionssensor

Allgemeines Wissen rund um Gase

Wheatstonebrücke

Katalytische Diffusionssensoren sind die am häufigsten verwendeten Geräte für die Erkennung entflammbarer Gase und Dämpfe. Diese Sensoren beginnen mit in Magnetspulen gewickelten Drähten. Diese Magnetspulen werden dann mit zwei Arten von Katalysatoren dotiert: einem der die Reaktion auf brennbare Gase ermöglicht und einem der dies verhindert. Die beiden Magnetspulen werden dann in Referenz- und Messelementpaaren abgeglichen. Dies bildet einen Sensor zur Erkennung entflammbarer Gase. 

Dieser Sensor wird dann elektrisch angeschlossen, wo eine festgelegte Spannung auf beide Elemente angelegt wird, so dass diese auf sehr hohe Temperaturen gebracht werden. Der Sensor ist ebenfalls an einen abgestimmten Widerstand (Wheatstonebrücke) angeschlossen, der Änderungen im Widerstand der Sensorelemente erkennt. Wenn ein entflammbares Gas in Kontakt mit dem Sensor kommt, beginnt das aktive Element mit der Verbrennung des Gases, wodurch die Temperatur ansteigt. Die Temperatur des Referenzelements bleibt unverändert, da es das Gas nicht verbrennen kann. Die erhöhte Temperatur des aktiven Elements führt zu einem Ungleichgewicht im Kreislauf und dies wird als ein positives Signal für Entflammbarkeit gewertet. 

Sensor für brennbare Gase

Da die Verbrennung innerhalb der Sensorkammer stattfindet, muss der Sensor so konstruiert sein, dass er eigensicher ist und nicht als Zündquelle fungiert, wenn er einer feuergefährlichen Umgebung ausgesetzt wird. Dies wird durch die Verwendung eines Flammschutzgitters erreicht. Dieses Gitter, das üblicherweise aus einem gesinterten Material hergestellt wird, dient als Kühlweg für die aus dem Sensor entweichenden Gase. Es können nur solche Geräte als eigensicher bezeichnet werden, die durch neutrale Genehmigungsbehörden (UL, CSA, MSHA, FM oder CENELEC) geprüft und zugelassen wurden.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR SCHULUNG: Diese Schulungsvideos und Schulungsmaterialien unterstützen Angestellte, Mitarbeiter und andere Personen bei der Verbesserung des Arbeitsschutzes, indem sie diese Personengruppe über die praktische Verwendung der Gaswarngeräte von Industrial Scientific® informieren. Wir bemühen uns um eine gründliche Darstellung der spezifischen Themen, es ist allerdings im Rahmen einer solchen Darstellung nicht möglich, alle Aspekte abzudecken. Aus diesem Grunde sind diese Informationen lediglich als Grundlage zu betrachten, die Sie bei der Bedienung der Gaswarngeräte von Industrial Scientific® unterstützt. Abschließend ist zu beachten, dass die Industrial Scientific Corporation diese Schulungsmaterialien und Videos bei einer Einführung neuer Technologie, Informationen oder Bedingungen unter Umständen aktualisiert. Sie können sich über solche Entwicklungen auf dem Laufenden halten, indem Sie unsere Website unter www.indsci.com besuchen oder unsere App herunterladen, um einen Blick auf die vollständige und aktualisierte Bibliothek unserer Schulungsmaterialien zu werfen.