Where To Buy Contact Options
phone icon
Fragen? Rufen Sie uns an.
1-800-338-3287
Talk to an Expert
mobile menu icon mobile menu close icon

Gaswarngeräte für Chlorwasserstoff (HCl)

Chlorwasserstoff (HCl) wird vor allem für die Herstellung von Salzsäure verwendet. Er ist außerdem ein wichtiges Reagens in anderen industriellen Stoffumwandlungen, z.B. bei der Hydrochlorierung von Gummi und der Herstellung von Vinyl und Alkylchloriden. Andere Branchen oder Anwendungen, in denen hohe Chlorwasserstoffkonzentrationen auftreten können, sind petrochemische Anlagen, die Baumwollherstellung, Metallbeizung, Gummi- und Halbleiterherstellung.

Mit einem Experten sprechen

Chlorwasserstoff - Eigenschaften

Chlorwasserstoff ist ein farbloses bis leicht gelbliches korrosives Gas mit einem stechenden, reizenden Geruch. Das Gas selbst gilt nicht als brennbar, kann jedoch bei Kontakt mit Alkohol und Cyanwasserstoff oder Aluminium-Titan-Legierungen reagieren oder brennbare Verbindungen bilden. Durch Lösen in Wasser bildet sich aus Chlorwasserstoff eine starke, hochkorrosive Säure. Daher wirkt HCl stark reizend auf Augen, Nase und die oberen Atemwege. Konzentrationen von 35 ppm können bereits nach sehr kurzer Zeit zu Hustenreiz führen.

Weitere Informationen zu Chlorwasserstoff expand table collapse table

Chlorwasserstoff - HCl

Gefahren:
nicht entzündlich
Klassifizierung:
Gesundheit
hochtoxisch
Klassifizierung:
oxidierend
Oxidans
Synonyme:
Wasserstoffchlorid, Hydrochlorid, Chlorwasserstoffsäure, Hydrogenchlorid
Grenzwerte:
(OSHA)
MAK\TWA: 5 ppm
(ACGIH)
KZE: nicht zutreffend
(OSHA)
IDLH: 50 ppm
Branchen:
Vinyl- und Baumwollherstellung, Halbleiterkristall-Ätzung, Erdöl- und Gasbohrungen, Stahlherstellung

Auswirkungen unterschiedlicher HCl-Konzentrationen

HCL-Konzentration in PPM
Auswirkungen auf den Menschen
0,25
Geruchsschwelle.
5
Maximale Arbeitsplatzkonzentration (MAK).
35
Bereits nach kurzer Zeit Reizung von Augen, Nase und Rachen.
50
Unmittelbare Gefahr für Leben und Gesundheit (IDLH).
1.300-2.000
Tod innerhalb von 2-3 Minuten.

Für den Nachweis von Chlorwasserstoff geeignete Geräte

Das Mehrgas-Warngerät MX6 iBrid® kann bis zu sechs Gase gleichzeitig überwachen, einschließlich Chlorwasserstoff, Sauerstoff, flüchtige Verbindungen (VOCs) und andere toxische und brennbare Gase, mit einer Garantie für die gesamte Betriebslebensdauer des Geräts.

Mehrgas-Warngerät

MX6 iBrid

learn more arrow icon
BEREICHSÜBERWACHER

Radius BZ1

learn more arrow icon

Benötigen Sie Hilfe bei der Entscheidung, welches Gaswarngerät am besten für Ihre Anwendung geeignet ist?