Bereit für Daten zur Überwachung von Gasen in Echtzeit?

Bereit für Daten zur Überwachung von Gasen in Echtzeit?

Industrial Scientific | Freitag, 26. Juni 2020

Als eine der wichtigsten Anforderungen an Programme zur Überwachung von Gasen hat sich die Bereitstellung von Daten in Echtzeit herauskristallisiert. Die Probleme im Hinblick auf die Übertragung der Daten zur Überwachung von Gasen in Echtzeit lassen sich durch den großflächigen Einsatz von WLAN, Mobilfunk- und Satellitennetzen lösen. Allerdings ist es nicht einfach zu verstehen, welche Daten in Echtzeit benötigt werden. Die von Sicherheitssystemen in Echtzeit generierten Daten sind sehr umfangreich – Fahrzeugdaten, Daten zu allein arbeitenden Personen, Gasdaten, GIS-Daten und biometrische Daten, um nur ein paar wenige zu nennen. Sie alle könnten für ein Gaswarngeräteprogramm relevant sein. Allerdings möchte kein Vorgesetzter bei einem Notfall mit einer Flut von Echtzeit-Alarmen konfrontiert werden, sondern nur die Daten erhalten, die im Moment wichtig sind und das Ergreifen von Maßnahmen ermöglichen.

Lens Wireless

Wenn Mitarbeiter Teil einer LENS Wireless
Gruppe werden, erhalten sie einen Alarm,
falls ein anderes Mitglied der Gruppe in eine gefährliche Situation gerät.

Im Gespräch mit Kunden auf verschiedenen Kontinenten und in diversen Branchen wie Öl und Gas, Wasseraufbereitung und Herstellung erweisen sich drei Echtzeit-Datenpunkte als unverzichtbar.

  • Daten zur Überwachung von Gasen – Die Überwachung von Gasen sollte die Grundlage für die Erhebung von Echtzeit-Daten sein. Die Kenntnis eventuell vorhandener Gaskonzentrationen ist bei einem Notfall unverzichtbar und gibt vor, welches Notfallprotokoll ausgeführt wird.
  • Panikalarme – Mitarbeiter brauchen nur eine Taste drücken und können darauf vertrauen, dass sofort ein Rettungsdienst alarmiert wird
  • Alarme bei Verletzungen von Mitarbeitern – Falls sich eine Person nicht mehr bewegen kann oder Opfer eines gefährlichen Gases wird, sorgt ein automatischer Alarm für die sofortige Anforderung des Rettungsdienstes

Einige Anwendungen mit Echtzeit-Daten werden in der Tabelle unten erläutert.

Anwendung Beschreibung
Allein arbeitende Person Erhalt von Echtzeit-Alarmen für einen Mitarbeiter, der allein eine Aktivität ausführt, ohne Kollegen in der Nähe oder direkte Überwachung. Anzeige des Status von Mitarbeitern auf einer Karte. Übermittlung des Standorts von allein arbeitenden Personen und Gewährleistung ihrer Sicherheit.
Überwachung innerhalb von Anlagen Erhalt von Echtzeit-Alarmen für alle Mitarbeiter in der Anlage, unabhängig von der Anlagengröße. Anzeige des Status von Mitarbeitern auf einer Karte.
eGenehmigungen Automatisches Ausfüllen von Genehmigungen mit Echtzeitmessungen, um Sicherheit und Produktivität zu verbessern.

Im Hinblick auf die Bewertung von Anbietern, die Echtzeit-Daten im Rahmen ihres Gaswarngeräteprogramms zur Verfügung stellen, gilt es einige wichtige Design-Prinzipien zu berücksichtigen:

  • Entscheiden Sie sich für einen Anbieter von Gaswarngeräten, der alle verfügbaren Kommunikationskanäle nutzt, darunter WLAN, Mobilfunk und Satellit. Manche Lösungen zur Überwachung von Gasen funktionieren aufgrund einer Kooperationsvereinbarung nur mit bestimmten Mobilfunkanbietern. In diesem Fall müssen Kunden in das Gaswarngeräteprogramm und zusätzlich in einen bestimmten Diensteanbieter investieren.
  • Entscheiden Sie sich für ein einfaches Design. Einige Hersteller von Gaswarngeräten bieten Apps zur Bereitstellung von Daten in Echtzeit an. Dies setzt voraus, dass Mitarbeiter bestimmte Aktivitäten ausführen, beispielsweise indem sie alle paar Stunden eine Taste drücken, um sich auf diese Weise zu melden. Halten Sie stattdessen nach Anbietern Ausschau, die Ihre Mitarbeiter nicht von ihrer Arbeit ablenken und keine Sicherheits-App voraussetzen. Wenn Ihre Mitarbeiter schon ein Gaswarngerät bei sich tragen, warum sollten Sie ihnen noch weitere und unter Umständen redundante Geräte aufbürden? Lassen Sie das Gaswarngerät seine Aufgabe erledigen und vertrauen Sie auf seine Funktionen, um Ihre Investitionen optimal zu nutzen. Eventuell zusätzlich verwendete Apps sollten die Gerätefunktionen ergänzen und nicht die Aufmerksamkeit Ihrer Mitarbeiter vom Gaswarngerät ablenken.
Evakuieren zum Sammelplatz

Der Radius BZ1 alarmiert
Mitarbeiter in der Nähe, wenn eine gefährliche Situation entsteht.

  • Wählen Sie einen Anbieter von Gaswarngeräten, dessen Geräte über einen Alarm bei verletzten Mitarbeitern und eine Paniktaste verfügen, da diese für Echtzeit-Alarme ausschlaggebend sind. Falls Sie sich für verschiedene Hersteller entscheiden, müssen Sie unter Umständen mehrere unterschiedliche Geräte und Apps einsetzen.
  • Achten Sie darauf, dass der von Ihnen gewählte Anbieter die Kommunikation zwischen den Geräten in Ihrer Flotte unterstützt, die Gaswarngeräte für den persönlichen Schutz und Bereichsüberwacher umfasst. Für die Bereitstellung von Echtzeit-Alarmen auf allen unterschiedlichen Gaswarngeräten benötigen Sie eine einheitliche Softwarelösung.
  • Ihr Anbieter sollte Echtzeit-Alarme an Vorgesetzte ermöglichen, die auch auf den Geräten von Kollegen in der Nähe einen Alarm anzeigen. Bei der Arbeit in einem kleinen Team ist es nützlich, wenn die Messwerte aller Arbeiter auf den Geräten angezeigt werden. Zudem sollte sichergestellt sein, dass diese Messwerte in Echtzeit an den Vorgesetzten übertragen werden.
  • Suchen Sie nach einer Lösung, die Ihnen die benötigte Flexibilität zur Erkennung gefährlicher Gase für Ihre spezifische Situation bietet. Es empfiehlt sich, nach Geräten Ausschau zu halten, die fünf Gase erkennen können.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Anbieter die Daten mit Ihnen teilt und stellen Sie sicher, dass sie über eine API verfügbar sind.
  • Mithilfe von Echtzeit-Daten können Sie jederzeit eine Karte mit Ihren Mitarbeitern aufrufen und deren Status überprüfen. Dank der Verfügbarkeit von Echtzeit-Daten sind keine Check-Ins erforderlich, egal ob automatisch oder manuell, denn die Vorgesetzten können mit einem Blick auf die Karte den Status von Mitarbeitern und Geräten überprüfen.

    Angesichts der steigenden Investitionen in Sicherheitsausrüstungen werden Unternehmen in Zukunft auch mehr für innovative Gaswarngeräteprogramme ausgeben. Entscheiden Sie sich für eine Lösung mit historischen und Echtzeit-Daten zur Überwachung von Gasen, damit Sie Trends analysieren und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter jederzeit gewährleisten können.