3 Möglichkeiten zur Vereinfachung der Wartung von Gaswarngeräten

3 Möglichkeiten zur Vereinfachung der Wartung von Gaswarngeräten

Michelle Hammons | Freitag, 26. Juni 2020

Ihre Mitarbeiter verlassen sich auf Sie, wenn es darum geht, dass die Gaswarngeräte, denen sie täglich ihr Leben anvertrauen, richtig funktionieren und einen Alarm auslösen, wenn eine Gefahr droht. Deswegen ist Ihr Job unglaublich wichtig – und unter Umständen anstrengend und wird oft nicht wirklich honoriert, solange es nicht ein echtes Problem gibt.

Unter Umständen ist es schwierig zu erkennen, ob es ein Problem gibt, worin das Problem besteht, wie lange seine Behebung dauern könnte, wie hoch die hierdurch entstehenden Kosten sind usw. Die Wartung von Geräten kann sehr schnell sehr kostspielig werden, vor allem wenn zusätzliche Gaswarngeräte und Ersatzteile auf Vorrat gehalten werden müssen.

Da die Zeit immer zu knapp ist und kritische Reparaturen Vorrang haben, ist es nicht ungewöhnlich, die routinemäßige Wartung von Gaswarngeräten zu verschieben. Tatsächlich lässt sich die traurige Wahrheit anhand der Daten in unserer iNet Control Datenbank ablesen: nur 20 % der Benutzer führt täglich einen Anzeigetest durch. Das ist mindestens beunruhigend.

Anzeigetests oder Kalibrierungen sind zwar nicht besonders kompliziert oder zeitaufwändig, doch angesichts all der anderen Aufgaben, die um Ihre Aufmerksamkeit buhlen, ist es oft nicht leicht, hierfür noch Zeit zu finden. Je voller Ihre Tage, desto weniger sind Sie vermutlich bereit, Zeit für etwas aufzuwenden, das gestern noch hervorragend funktionierte.

Allerdings ist die Wartung und Reparatur von Gaswarngeräten entscheidend für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter. Daher ist es wichtig, dass Sie eine effiziente und wirksame Wartungsroutine etablieren. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für eine mögliche Vereinfachung der Wartung von Gaswarngeräten, unabhängig davon wie umfangreich oder klein Ihr Programm auch sein mag:

1. Planen Sie Zeitfenster für manuelle Wartung mit ein: Manche Unternehmen planen Wartungsaufgaben in die Arbeitswoche mit ein, um auf diese Weise sicherzustellen, dass die Gaswarngeräte die nötige Aufmerksamkeit erhalten. Überlegen Sie, ob sich unverzichtbare Kalibrierungen vielleicht am Morgen des ersten Arbeitstages eines Monats erledigen lassen. Zwar erfordert dieser Prozess einen höheren Zeitaufwand am Tag der Wartung, doch Sie stellen so sicher, dass alle Gaswarngeräte mit der empfohlenen Regelmäßigkeit kalibriert werden. Dies bietet Ihnen die Sicherheit, dass die Geräte Ihre Mitarbeiter vor gefährlichen Gasen warnen.

Optimal für: Unternehmen, die nur wenige Gaswarngeräte und einfache Lösungen für die Überwachung von Gasen benötigen.

iNET EXCHANGE

iNet Exchange Verpackung

 iNet Exchange umfasst Wartung und
Reparatur von Gaswarngeräten

Vermeiden von Reparaturen

2. Installation von Docking Stationen: Aus gutem Grund wurden Docking Stationen in den Jahren immer beliebter: sie automatisieren routinemäßige Wartungsarbeiten an Gaswarngeräten. Docking Stationen sind Komplettlösungen für die Verwaltung der Geräte und ermöglichen eine automatische Durchführung von Anzeigetests, Kalibrierungen und die Erfassung wertvoller Daten. Sie bieten einen einfachen Zugriff auf präzise Berichte und geben

Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Gaswarngeräte korrekt gewartet sind und alle entsprechenden Vorschriften erfüllen.

Optimal für: Unternehmen, die eine Reparatur von Gaswarngeräten durchführen können, dabei aber den Zeitaufwand für tägliche Wartungsaufgaben verringern müssen.

3. Abonnieren Sie die Überwachung von Gasen als Dienstleistung: Im Rahmen eines umfassenden Abo-Services wie iNet® Exchange leasen Sie Gaswarngeräte und vernetzen diese mit Docking Stationen, um routinemäßige Wartungsaufgaben zu automatisieren und Reparaturen zu vermeiden. Erkennt eine Docking Station, dass die Leistung eines Gaswarngeräts nachlässt, bestellt sie automatisch ein Ersatzgerät, um Ausfallzeiten und lästige Anträge zu Garantieleistungen zu vermeiden. Sobald Sie das Ersatzgerät erhalten haben, schicken Sie das alte Gerät zurück.

Optimal für: Unternehmen, die ein Programm mit Komplettservice benötigen, um bei ihren Gaswarngeräten eventuelle Probleme im Hinblick auf Wartung und Reparatur, Ausfallzeiten, Logistik und unerwartete Kosten zu umgehen.

Niemand wendet gerne Zeit und Geld für die Wartung von Gaswarngeräten auf, doch diese Investition erbringt die beste Rendite überhaupt: einen sicheren Arbeitsplatz. Dank der verschiedenen Wartungsoptionen, mit denen sich Ihre Probleme in Zusammenhang mit der Wartung von Gaswarngeräten verringern oder endgültig lösen lassen, können Sie Ihr Programm – viel leichter als vermutet – realisieren.  

 

<<Vorheriger Post Startseite Nächster Post >>